Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Katzen

Momentan suchen folgende liebenswerte Katzenwesen neue Familien: Siehe unten!

Falls Sie hier keine passende Samtpfote finden, rufen Sie uns doch einfach an. Manchmal sind zwischenzeitlich auch schon wieder weitere Samtpfoten auf der Suche nach einem neuen Zuhause bzw. es befinden sich in einer anderen Auffangstation noch weitere Katzen die wir (noch) nicht einstellen konnten...
Auch die einzeln zu vermittelnden Katzen können natürlich gerne zu einem Artgenossen oder mit einem Artgenossen von uns vermittelt werden, außer es sind absolute und explizite Einzelgänger, was dann aber bei dem entsprechenden Tier vermerkt ist.

Infos über die ehrenamtliche Arbeit als Dauerpflegestellefür unsere Schützlinge oder auch als Pflegestelle finden Sie, wenn Sie auf das entsprechende Wort klicken.

 

Wichtige Infos zur Vermittlung finden Sie hier!

Erstkontakt für die Vermittlung:

Frau Habermann
06821-9951604 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, wenn niemand erreichbar)
0176-23425670 (per whatsapp oder SMS)
kontakt(at)docami.de

 

 

 

 

 

Siamkater Asrael und sein Kumpel Finn suchen katzenerfahrenes Personal! (Zuhause oder dauerhafte Pflegestelle gesucht!)

- 2012 und 2011 geboren
- EKH und Siam
- schwarz-weiß, color-point       
- männlich - kastriert
- Wohnungshaltung
- Menschen: bevorzugt Männer, Asrael ist sehr eigen und wird nicht unbedingt gerne und auch nicht von jedem gerne angefasst, Finn braucht ein Weilchen, aber dann kommt er auch schmusen
- Kinder: nein
- Artgenossen: nur Kater und nur bedingt
- Hunde: nicht gewohnt, Finn vorher zwar schon, aber Asrael nicht
- seit 2014, seit 2013 bei uns

Asrael, ein sehr schöner blue-point farbener Siamkater, 2011 geb., kastriert, gechipt, entwurmt, sucht schon seit längerem zusammen mit seinem besten Freund Finn, schwarz-weiß, EKH, 2012 geboren, ebenfalls kastriert, gechipt, entwurmt, ein ruhiges Zuhause, wo man ihm die Zeit und Rückzugsmöglichkeiten gibt, die er braucht. Wir wissen leider nicht, was er erlebt hat, aber er ist sehr eigen, kein Schmusekater, außer ab und zu bei seiner männlichen Bezugsperson, wobei man auch da vorsichtig sein muss. Er war sehr aggressiv als er zu uns kam, was sich aber durch Finn gelegt hat, da er sich an ihm orientiert. Die beiden liegen auch häufig zusammen, daher möchten wir die beiden auch nicht mehr trennen. Asrael mag nur bedingt andere Kater, weibliche Katzen überhaupt nicht. Da Asrael bisher Wohnungshaltung kennt, sollen die beiden auch zukünftig drinnen bleiben. Finn kommt auch schmusen, legt sich auch gerne auf den Schoß, schnurrt und tretelt, wenn er erstmal Vertrauen gefasst hat. Anfangs ist er bei Fremden eher zurückhaltend. Wer kann den beiden Herren endlich eine Chance und ein schönes Zuhause geben?
Katzenerfahrung sollte vorhanden sein, ebenso wie Geduld, Zeit und genügend Rückzugsmöglichkeiten für Asrael.

Paten gesucht!

Standort: 66583 Spiesen-Elversberg

 

 

Falkene und Faruk suchen ruhiges Zuhause/dauerhafte Pflegestelle!

- Juni und Juli 2014 geboren
- EKH
- weiß-schwarz, schwarz
- weiblich, männlich
- kastriert, tätowiert, gechipt, auf FeLV und FIV getestet
- Wohnungshaltung
- Menschen: sehr ängstlich bei Fremden, sehr lieb
- verfressen, verspielt, schmusig (Faruk verträgt nicht jedes Futter)
- Kinder: größere ja
- Artgenossen: ja
- Hunde: nicht gewohnt
- seit 2014 bei uns

Wir haben uns entschieden, die beiden zusammen zu vermitteln da sie von klein an zusammen sind. Besonderheit bei beiden ist ein Knick im Schwanz von Geburt an. Bei Falkene ist er am Ende vom Schwanz, bei Faruk genau in der Mitte, wodurch er manchmal nach dem Toilettengang am Schwanz ein wenig verschmiert ist, aber beide haben keinerlei sonstige Beeinträchtigungen dadurch. Beide sind bei Fremden sehr ängstlich und kommen nicht und es wird auch in einem neuen Zuhause wohl länger dauern, bis sie Vertrauen fassen, daher sollte man Zeit und Geduld haben und ihnen auch die Zeit lassen, die sie brauchen. Aber wenn sie Vertrauen gefasst haben, kommen beide auch schmusen. Faruk ist dann auch gesprächig und kann schnurren wie ein Traktor.

Paten gesucht!

Standort: 66583 Spiesen-Elversberg

 

 

 

Qitura (Bedeutung des Namens: Duft) sucht Zuhause oder Dauerpflegestelle zum Toben und Spielen!

- April 2015 geboren
- weiblich-kastriert, tätowiert, gechipt, geimpft (Schnupfen, Seuche), Muttertier auf FeLV und FIV getestet
- schwarz
- Wohnungshaltung (auch eventuell Einzelhaltung möglich, muss ausprobiert werden)
- Artgenossen: verträglich, aber die Chemie muss stimmen, sie ist sehr dominant, mobbt gerne
- Kinder: größere ruhigere Kinder dürften ok sein
- Hunde: nicht gewohnt
- ängstlich, schreckhaft, sehr lebendig und aktiv, ist keine Schmusekatze, aber bei Sympathie ideal als Katzengesellschaft
- seit 2015 bei uns

Paten gesucht!

Standort: 66583 Spiesen-Elversberg

 

 

 

Zarah (Bedeutung des Namens: die Schöne) sucht geduldige Menschen!

- 2014 geboren
- EKH
- schwarz-weiß
- weiblich - kastriert, tätowiert, gechipt, geimpft (Schnupfen, Seuche, Leukose, Tollwut), auf FeLV und FIV getestet
- momentan Wohnungskatze (mit Artgenossen), man merkt aber, dass sie auch gerne wieder Freigang haben würde
- Artgenossen: ja
- sehr ängstlich, braucht längere Eingewöhnungszeit, verfressen
- seit 2016 bei uns

Paten gesucht!

Standort: 66299 Friedrichsthal

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?